Gesetze der Rudel

avatar

»I'm writing your stories«





Hund
Geschlecht: -
Alter: neither old nor young
Rasse: nobody knows my kind
Admin


Dieser Beitrag wurde am Fr Okt 16, 2015 7:18 am ©Storywriter verfasst.
Die Rudel
Gesetze der Rudel
written by Silence


1. Du sollst dein Rudel bis zum Tod verteidigen. Du darfst dich zwar mit Hunden anderer Rudel und mit Streunern anfreunden, deine Loyalität gilt aber deinem Rudel.

2. Älteste und Welpen werden zuerst versorgt, vor dem Anführer, dem Stellvertreter und den anderen Rudelmitgliedern.

3. Welpen müssen ihren 6. Monat bereits erreicht haben, bevor sie von einem Mentor ausgebildet werden.

4. Jedes Rudel darf andere Hunde (auch aus anderen Rudeln) gefangen nehmen, jedoch nur mit gutem Grund. Gefangene müssen jedoch ebenfalls ernährt werden und dürfen nicht grundlos getötet werden.

5. Kein Hund, egal ob Rudelmitglied oder Streuner darf grundlos getötet werden. Bedroht jemand sein eigenes Leben und gibt es keinen anderen Ausweg, darf man sein Gegenüber töten.

6. Kein Rudelmitglied darf zum Stellvertreter ernannt werden, ohne jemals einen Welpen ausgebildet zu haben.

7. Jeden Vollmond treffen sich die Rudel im Park. In dieser Nacht gilt Waffenruhe, welche nicht gebrochen werden darf.

8. Rudelmitglieder dürfen Welpen in Not nicht in Stich lassen, selbst wenn es sich um einen Welpen eines anderen Rudels handelt.

9. Anführer und Stellvertreter werden nicht mit Kämpfen festgelegt. Anführer wird man, wenn man Stellvertreter ist, sobald der frühere Anführer verstirbt. Dieser erwählt dann den neuen Stellvertreter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://frozen-paths.forumieren.com
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen: